Der Job bestimmt, mit welchen Aufgaben und mit welchen Menschen wir am Tag die meiste Zeit verbringen. Umso wichtiger ist ein stimmiges Arbeitsumfeld, das zu unseren Bedürfnissen, unseren Fähigkeiten und unseren Entwicklungsmöglichkeiten passt. Ob in der freien Wirtschaft, im psychosozialen Bereich oder in Hochschule und Wissenschaft: Systemisches Coaching kann wesentlich dazu beitragen, dass es im Job besser läuft. Das rechnet sich für beide Seiten: Arbeitnehmer*innen und Organisationen.


Hier einige typische Situationen, in denen sich unsere Organisations-Coachings richtig gut bewährt haben:

  • Strategie und Umsetzung von Transformationsprozessen in der Organisation
  • Einführung von agilen Arbeitsmodellen und Prozessen (Scrum, Kanban,...)
  • Erschließung neuer Aufgabenfelder
  • Entwicklung von neuen Karriereperspektiven für Mitarbeiter*innen
  • Lösung von Konflikten mit Vorgesetzten und im Team

THEMENSPEZIAL NEW WORK

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Welche Arbeitsmodelle machen langfristig Sinn und was braucht es dafür, um MitarbeiterInnen in etablierten Organisationen fit für diese Herausforderungen zu machen? Und wie können neu gegründete Organisationen gleich auf den Zug aufspringen und Erprobtes von Anfang an nutzen? Die Diskussion um das neue Arbeiten (New Work) brennt. Überall kommen neue Konzepte und Ideen hoch und das gerne zitierte "agile Arbeiten" - also ein selbstverantwortliches und flexibel organisiertes Arbeiten - gilt als Heilsbringer in einigen Branchen.

 

Im Coachingprozess geht es vor allem darum, genau zu erarbeiten, an welchen Positionen die Organisation Innovationen braucht, wie diese konkret ausssehen und wie sie im Einklang mit den Werten der Organisation eingeführt werden. New Work Coaching ist immer ein Prozesscoaching, dass über einen längeren Zeitraum Pozesse beobachtet, Konzepte überprüft und bei der Einführung - vor allem bei der Motivation der MitarbeiterInnen - unterstützt.

 

KIWIBLAU ist Teil von "Humans of New Work" und lebt den Gedanken, eine neue Form der (Zusammen-)Arbeit zu entwickeln.


THEMENSpezial  - Wiedereinstieg nach Elternzeit

Wer nach der Elternzeit in den Beruf zurückkehrt, wird oft von tausend offenen Fragen geplagt. Die meisten Eltern setzen nach der Geburt ihres ersten Kindes erst einmal eine Weile aus, um sich ganz um ihr Baby zu kümmern - und freuen sich gleichzeitig darauf, wieder zu arbeiten. Doch nach dem Wiedereinstieg wundern sie viele, was diese Pause voller Windeln wechseln, Brei kochen und wöchentlichem Spielkreis mit dem eigenen beruflichen Selbstbewusstsein angestellt hat. Denn die Rückkehr in den Job ist oft schwieriger, als gedacht.

Zum Thema "Wiedereinstieg in den Job / berufliche Neuorientierung nach der Elternzeit" oder ähnlichen beruflichen Auszeiten bieten wir bei KIWIBLAU besondere Coachings zur Orientierung und Kärung von individuellen Bedürfnissen an. Dabei greifen wir natürlich auf Sandras umfassende Expertise als berufstätige Mutter zurück. :)